Elektroschrott - Welchen letzten Weg geht mein PC?
2019-08-23, 19:45–20:45, Plank (Stage)

Elektronikschrott ist eine Handelsware. Schrott wird zu Gold. Geräte werden überall in der Welt mal gut, mal nicht so gut zerlegt. Wer verdient daran? Und was können wir tun, dass sich der Export nicht mehr lohnt?


Die digitale Gesellschaft produziert Elektronikschrott. Dieser besteht aus Kunststoffen, Metallen und Platinen, die unterschiedlichen Verwertungswegen zugeführt werden müssen. Die beste Trennung ist immer noch das Zerlegen per Hand. Dabei können außerdem nutzbare Einzelteile extrahiert und direkt weiterverwendet werden. Dieses Vorgehen ist ökologisch sinnvoll, aber nicht besonders ökonomisch. Das spielt aber im Rahmen eines "Dismantling Cafés" (vis á vis dem Repair Café) keine Rolle. Dafür gibt es die Sicherheit, dass die eigenen Geräte nicht in einer der zahlreichen Dokumentationen über Agbotbloshie, den großen Elektroschrottplatz in Ghana, auftauchen.